Gottesdienste finden bis auf weiteres nicht statt

Gottesdienste finden bis auf weiteres nicht statt


Gottesdienste finden bis auf weiteres nicht statt

Liebe Gemeindeglieder,
am 15. März war es noch eine dringende Empfehlung unserer Kirchenleitung – nun hat uns die Regierung die sonntäglichen Gottesdienste in unseren Kirchen am Sonntagmorgen untersagt. Das dient zum Schutz von uns allen und um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Zum Glück gibt es in unserer Zeit genügend Möglichkeiten, Gottesdienste im Fernsehen oder im Internet anzuschauen. Auf der Facebookseite unseres Kirchenbezirks finden Sie jeden Sonntag um 10 Uhr eine kurze Andacht (www.facebook.com/kirchenbezirk.waiblingen – man braucht kein Facebook-Profil, um diese Seite aufzurufen!). Auch im ZDF wird jeden Sonntag um 9.30 Uhr ein Gottesdienst ausgestrahlt, ebenso im Internet z.B. unter www.erf.de. Einen Kindergottesdienst gibt es um 10 Uhr sonntags. https://www.kinderkirche-wuerttemberg.de
Nutzen Sie diese Möglichkeit! Wir brauchen in diesen schwierigen Zeiten besonders die Worte der Ermutigung und der Hoffnung!
Und wir sind trotz allem weiterhin gerne für Sie da! Sie können Pfarrer Schnürle telefonisch unter der Nummer 96 77 20 und per Mail unter erreichen.
Natürlich finden auch alle Gruppen und Kreise im Moment nicht statt!

Gerne verweisen wir hier auf ein Angebot unserer Beutelsbacher Nachbargemeinde:
Wir wollen Ihnen Möglichkeiten zur gottesdienstlichen Begleitung anbieten. Sonntags werden die Glocken zum Gottesdienst läuten. Für jeden Sonn- und Feiertag nehmen wir einen örtlichen Video-Gottesdienst auf, den Sie über die Internetseite unserer Kirchengemeinde im PC empfangen können (Adresse: stiftskirche-beutelsbach.de).
Sie sind dann eingeladen, allein, im Kreis der Familie oder in einer kleinen Gemeinschaft zu Hause auf Gottes Wort zu hören, wie zu Zeiten der Urgemeinde. Durch das gemeinsame Gebet wissen wir uns miteinander verbunden. Auf der Internetseite können Sie auch Liturgieblätter herunterladen, die Sie zu einem „Morgen-, Mittags- oder Abendgebet beim Glockenläuten“ einladen. Vielleicht ist auch das eine Anregung für die häusliche Gebetsgemeinschaft. Es wäre schön, wenn Jüngere den Älteren helfen, die sich mit dem Internet nicht auskennen. Bitte schauen Sie aufeinander. Wir verweisen auch bewusst auf die Fernsehgottesdienste im öffentlich-rechtlichen Fernsehen und in Bibel-TV.

©2020 Evangelische Kirchengemeinde Großheppach
Impressum

 
 
Umsetzung