Die Vorletzten

Die Vorletzten


Die Vorletzten

Einen höchst vergnüglichen Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten zu 550 Jahre Ägidiuskirche erlebten knapp hundert Zuschauer am 4. Mai im Gemeindehaus. Die Vorletzten - das sind Stadtdekan Soren Schwesig aus Stuttgart und Pfarrer Peter Schaal-Ahlers aus Ulm - nahmen die kirchlichen Verhältnisse (und das alltägliche Menschsein an und für sich) mit einem Augenzwinkern auf die Schippe. Wahrscheinlich lacht man deshalb so herzlich, weil man sich so oft selber in dem entdeckt, was die beiden an menschlichen Verhaltensform so überspitzt auf die Bühne bringen. Soren Schwesig sagt im Interview: Wir "lachen über unsere Kirche, leiden auch an ihr, lieben sie aber in erster Linie."

Die beiden Kabarettisten bekamen am Ende den wohlverdienten und lang anhaltenden Applaus.

©2018 Evangelische Kirchengemeinde Großheppach
Impressum

 
 
Umsetzung